Die Ausbildung

Du suchst nach einem Beruf in dem Du täglich Menschen helfen kannst? Die Ausbildung zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau könnte genau das Richtige für Dich sein.

Ein zukunftssicherer Job mit vielen Perspektiven.


Pflegefachmann (m/w/d) - ein Beruf mit Zukunft

Als Pflegefachmann oder Pflegefachfrau pflegst und betreust Du Menschen aller Altersstufen in den Bereichen Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege. In Abstimmung mit den behandelnden Ärzten und Ärztinnen versorgst Du z.B. Wunden und führst Infusionen, Blutentnahmen und Punktionen durch. Außerdem assistierst Du bei Untersuchungen, verabreichst den Patienten ärztlich verordnete Medikamente oder Injektionen und bereitest sie auf operative Maßnahmen vor. In der Grundpflege bettest Du hilfsbedürftige Menschen und unterstütztst sie bei der Nahrungsaufnahme und Körperpflege. In der ambulanten Pflege arbeitest Du auch mit Angehörigen zusammen und unterweist diese z.B. in Pflegetechniken. Darüber hinaus übernimmst Du Organisations- und Verwaltungsaufgaben wie die Ermittlung des Pflegebedarfs und die Planung, Koordination und Dokumentation von Pflegemaßnahmen. Auch bei der Patientenaufnahme, in der Qualitätssicherung und bei der Verwaltung des Arzneimittelbestandes wirkst Du mit. 


Ausbildungsbeginn & Ausbildungsdauer

Du kannst die Ausbildung jährlich zum 01. September beginnen und nach einer Dauer von 36 Monate darfst du Dich nach erfolgreicher Prüfung staatlich anerkannter Pflegefachmann bzw. staatlich anerkannte Pflegefachfrau nennen. 

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen mind. 2-jährigen Berufsausbildung
  • gesundheitliche Eignung 

Förderung / Umschulung

Liegen die Fördervoraussetzungen für eine Umschulung vor, können die Agenturen für Arbeit oder Jobcenter Bildungsgutscheine für den zuvor individuell festgestellten Bildungsbedarf aushändigen. Der Bildungsgutschein, der das Bildungsziel „Pflegefachfrau“/ „Pflegefachmann“ ausweist, garantiert die Übernahme der Weiterbildungskosten und gegebenenfalls die Fortzahlung des Arbeitslosengeldes.

Sprich Deine Agentur für Arbeit oder Dein Jobcenter vor Ort an.

Ausbildungsverlauf

Die Ausbidung findet in wechselnden Blockeinheiten zwischen Theorie und Praxis statt.

Theorie

Die GOBI als Deine Pflegeschule kümmert sich um die Vermittlung des theoretischen und fachpraktischen Wissens. Sie besucht Dich bei Deinen Praxiseinsätzen und kümmert sich um die Organisation und Koordination Deiner Ausbildung.

Mehr zur Ausbildung und den Inhalten erfährst Du auf www.gobi-gotha.de

Praxis

Deine praktische Ausbildung findet an verschiedenen Lernorten statt. Du beginnst mit Deinem Orientierungseinsatz bei Deinem Ausbildungsbetrieb und wirst im Verlauf Deiner Ausbildung verschiedene Lernorte besuchen. Die Pflichteinsätze finden in Krankenhäusern, Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten, Kinderarztpraxen und Psychatrien statt. 

Deine Vorteile auf einen Blick

  • Mehr Flexibiltät und Verantwortung 
  • Schulgeldfreiheit
  • Europaweit anerkannte Ausbildung
  • Beste Jobaussichten

Deine Bewerbung

Du interessierst Dich für eine Ausbildung als Pflegefachmann bzw. Pflegfachfrau? Dann schicke uns Deine Bewerbung und wir finden gemeinsam mit Dir den passenden Ausbildungsplatz!

Unsere Kontaktdaten

Ausbildungsverbund Pflege für 
Gotha & Region 

c/o Gothaer Bildungsgesellschaft mbH 

Bürgeraue 2
99867 Gotha

Fon:  03621 / 423-114
Mail: info@gobi-gotha.de

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
7:30 Uhr - 16:30 Uhr

Freitag
7:30 Uhr - 14:00 Uhr

Bewirb Dich jetzt für eine Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d)!

Deutschland